UML Pro-Sensor ELITE

Auslöseautomatik von United Moulders

Neue Technik von United Moulders:
Die neue PRO-SENSOR ELITE, weiterentwickelt aus der vielfach bewährten Pro-Sensor.

Systemkomponenten

UML ProSensor
UML ProSensor Rettungswestenautomatik
  • Handauslösung mit rotem Griff
  • Körper (grau, mit Indikatoren)
  • Auslöseelement (schwarz/grau)
  • Kohlendioxidpatrone (nicht abgebildet)

Funktionsprinzip

ProSensor ELITE
ProSensor ELITE Auslöseautomatik mit Indikatoren

Bei Wasserkontakt zersetzt sich der in der schwarzen Schraubkappe eingearbeitete Zellstoff (volkstümlich: Salztablette) und gibt den gefederten Schlagbolzen in der Schraubkappe frei. Durch die Federkraft dringt ein Dorn in die CO2-Patrone und öffnet diese. Das unter hohem Druck stehende Kohlendioxid dringt in die Rettungsweste und bläst diese sekundenschnell auf. Alternativ kann die manuelle Handauslösung betätigt werden.
Dieses Prinzip hat sich millionenfach bewährt.

Diese Automatik besitzt 2 rot/grün Indikatoren zur Anzeige der Einsatzbereitschaft. Es werden dabei die Schraubkappe sowie das Vorhandensein einer CO2-Patrone überwacht.

Durch das Abdrehen der Schraubkappe läßt sich diese Automatik ganz einfach deaktivieren. Der untere Indikator zeigt hierbei rot. Eine Auslösung ist nun ausschließlich manuell möglich. Dies kann sinnvoll sein, wenn der Benutzer sehr naß wird (z.B. beim Cat-Segeln). Anschließend läßt sich die Automatik durch Einsetzen der Schraubkappe wieder "scharf" machen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren