BannerSOS4

Wartung von Rettungswesten

Automatische Rettungswesten sollten regelmäßig überprüft werden, da sie im Gegensatz zu Feststoffwesten aufwändiger konstruiert sind. Wir empfehlen, SOSTECHNIC-Rettungswesten alle 2 Jahre durch uns oder eine durch uns autorisierte Servicestation überprüfen zu lassen, um die Funktionalität der Rettungsweste sicherzustellen.

Die Wartung beinhaltet die folgenden Leistungen:

  • 16 Stunden Dichtigkeitsprüfung

  • Funktionskontrolle der Automatik

  • Tausch aller relevanten Dichtungen

  • Austausch der Salztablette (Bobbin)

  • Überprüfung der CO2-Patrone und ggf. Austausch gegen Berechnung

  • Sichtprüfung der Nähte und Gurte

  • Funktionsprüfung Mundaufblasventil

  • Funktionsprüfung von Einstellschnalle und Verschluss

  • Funktionsprüfung Zubehörteile, soweit vorhanden

  • Anbringung einer neuen Plakette mit Datum der nächsten Inspektion

  • Die Servicepauschale beträgt derzeit € 29,90 / Stück inkl. Mwst. (unverbindliche Preisempfehlung, Servicestationen können andere Preise verlangen !)

Wartung von Rettungsinseln

Ocean ISO

Ocean ISO

Rettungsinseln müssen im regelmäßigen Abstand einer Wartung unterzogen werden, um die Sicherheit und Funktionalität zu gewährleisten. Wir empfehlen daher, SOSTECHNIC-Rettungsinseln alle 3 Jahre durch uns oder eine durch uns autorisierte Servicestation überprüfen zu lassen.


Rettungswesten und Rettungsinseln anderer Hersteller nehmen wir ebenfalls zur Wartung entgegen. Diese werden entweder durch uns oder durch eine autorisierte Servicestation fachgerecht überprüft.

Wartung von Notsendern

  • Batterie-Wechsel für alle ACR Notsender / ACR EPIRBs

  • Batterie-Wechsel für alle GME Notsender / GME EPIRBs

  • Programmierung und Umprogrammierung

  • Überprüfung von allen ACR- und GME-Notsendern sowie teilweise auch anderer Hersteller

  • Notsender / EPIRB annual inspection

  • Notsender / EPIRB Shore Based Maintenance / landseitige Instandhaltung (SBM)

Die Wartung der Sicherheitsausrüstung

Die Sicherheit ist auf einem Schiff von besonderer Wichtigkeit, da selbst kleinere Verletzungen nur vor Ort behandelt werden können. Krankenhäuser oder Ärzte sind oft Tage- oder sogar Wochenlang entfernt und der beste Schutz ist Prävention. Die Wartung der Sicherheitsausrüstung ist essenziell, um ein korrektes Funktionieren zu gewährleisten. In den meisten Ländern ist die Instandsetzung von Sicherheitsausrüstung sogar vorgeschrieben. Je nach Produkt empfehlen wir ein festes Wartungsintervall, um stets sicher gehen zu können, dass die Ausrüstung in einer Notfallsituation funktioniert. Wir warten Ihre Rettungswesten, Rettungsinseln und Notsignalsender. Hierzu können Sie diese auf dem Postweg an uns senden und wir führen die entsprechende Wartung durch.

Vorlagen für den Versand erhalten Sie direkt von uns. Schreiben Sie uns einfach über das Kontaktformular an und wir senden Ihnen alle notwendigen Informationen und Unterlagen zu. Gerne können Sie uns auch nach einer von uns autorisierten Servicestation in Ihrer Nähe fragen, um eventuelle Sendekosten zu sparen. In unserer eigenen Wartungsstation kümmern wir uns beispielsweise um den Batteriewechsel für alle ACR Notsender bzw. ACR EPIRBs, GME Notsender bzw. GME EPIRBs, die Programmierung oder Umprogrammierung der Sender und überprüfen alle ACR- und GME-Notsender und je nach Modell auch die von anderen Herstellern. Auch eine jährliche Inspektion und eine generelle Wartung ist bei uns möglich.

Wartung für Rettungswesten kaufen

Die automatischen Rettungswesten von SOSTECHNIC sollten regelmäßig überprüft werden. Sie sind anders konstruiert als Feststoffwesten und es bedarf konstanter Wartung. Generell empfehlen wir Ihnen diese Rettungswesten alle zwei Jahre von und oder einem zertifizierten Partner prüfen zu lassen. Folgende Parameter werden bei der Wartung geprüft:

Dichtigkeitsprüfung über 16 Stunden hinweg

Kontrolle der korrekten Funktionsweise der Automatik

Erneuerung aller relevanten Dichtungen

Austausch der Salztablette (Bobbin)

Prüfung der CO2-Patrone und ggf. kostenpflichtiger Austausch

Nähte und Gurte werden geprüft

Mundaufblasventil wird auf Funktionalität geprüft

Prüfung von Einstellschnalle und Verschluss auf richtige Funktion

Funktionsprüfung von Zubehörteilen, soweit diese vorhanden sind

Markierung der Weste mit einer neuen Plakette mit dem nächsten Prüfdatum

Lassen auch Sie ihre Rettungswesten in unserer hauseigenen Wartungsstation prüfen.

Wartung für Rettungsinseln online bestellen

Mit einer einfachen Kontaktanfrage, können Sie die Wartung Ihrer Rettungsinsel bei uns online bestellen. Nach der Kontaktaufnahme setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, um die beste Transportmöglichkeit zu finden. Generell können wir die meisten handelsüblichen Rettungsinseln in unserer hauseigenen Wartungsstation in Stand setzen. Damit die Sicherheit und Funktionalität Ihrer Rettungsinsel gewährleistet ist, muss diese regelmäßig gewartet werden. Für alle Rettungsinseln unserer Hausmarke, empfehlen wir ein Wartungsintervall von maximal 3 Jahren. Die Wartung kann von uns direkt oder einer autorisierten Servicestelle vorgenommen werden. Welchen Wartungsaufwand eine Rettungsinsel tatsächlich hat, ist erst nach dem Öffnen festzustellen. Daher senden wir Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag nach einer Erstbetrachtung.

Ihre Online Shop für Wartung und mehr

Mit über 30 Jahren Erfahrung haben wir uns als Marine Safety Experts auf dem Markt etabliert und verkaufen verschiedenste Ausrüstung für die Schifffahrt. Günstige Preise, geringe Versandkosten und eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie sind nur einige unserer vielen Vorteile. Haben Sie Ausrüstung bei uns gekauft, führen wir auch gerne die entsprechende Wartung durch und stellen die einwandfreie Funktionalität sicher. Setzen auch Sie auf unsere starke Eigenmarke und statten Sie ihr Schiff mit uns aus.

(c) 2022 SOSTECHNIC GmbH

 +49 431 66728441  Eckernförder Str. 163, 24116 Kiel

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.